Skip to content
Exeter 0 – 2 Ipswich


Ipswich rückte nach einem 2: 0-Sieg gegen Exeter im St. James Park auf einen Punkt an Sky Bet League One-Spitzenreiter Plymouth heran.

Freddie Ladapo köpfte in seinem fünften Tor in ebenso vielen Spielen in allen Wettbewerben, um Kieran McKennas Mannen in Führung zu bringen, und Marcus Harness half sich mit einer Sekunde nach der Pause, um einen routinemäßigen Sieg in Devon abzurunden.

Bild:
Marcus Harness feiert, nachdem er Ipswich in Exeter City mit 2: 0 in Führung gebracht hat

Exeter schaffte während des gesamten Spiels nur einen Torschuss, wobei die Stürmer Jay Stansfield und Jevani Brown sich nicht ausreichend durchsetzen konnten.

Die Tractor Boys bleiben auf dem zweiten Platz, obwohl sie Druck auf Argyle ausüben, während Gary Caldwells Grecians auf dem neunten Platz bleiben, vier Punkte hinter den Play-off-Positionen.

Wie Ipswich ihre automatischen Aufstiegshoffnungen stärkte

Das erste Ligatreffen zwischen den Mannschaften seit April 1957 begann im Fußgängertempo – und dauerte in Wahrheit während der gesamten ersten Halbzeit im St. James Park.

Ipswich stand jedoch bereits in der ersten Liga an der Spitze der Auswärtstabelle, und so war es vielleicht wenig überraschend, als sie die Kontrolle über das Spiel übernahmen und fast nach vorne stießen, als Jamal Blackman die Verbindung von Harness aus nächster Nähe abwehrte.

Aber sie gingen kurz darauf in Führung, als Harness eine fragwürdige Verteidigung der Gastgeber nutzte, um den Ball abzufedern, damit Ladapo sein neuntes Saisontor erzielte.

Exeter reagierte gut auf den Rückstand, und obwohl es Brown und Stansfield schwer fielen, ins Spiel zu kommen, erzwang Alex Hartridge eine scharfe Parade von Christian Walton, nachdem die Gäste sich bemüht hatten, ihre Linien nach einer Ecke zu klären.

Der griechische Torhüter Jamal Blackman machte innerhalb weniger Minuten zwei hervorragende Stopps, um Wes Burns und Ladapo zu vereiteln, aber er wurde Mitte der zweiten Halbzeit ein zweites Mal geschlagen, als Harness seinen Marker verlor und einen Blick in einen Kopfball warf, um den Sieg zu sichern .

Spieler des Spiels – Marcus Harness

Exeter 0 – 2 Ipswich

Was kommt als nächstes?

Ipswich ist am Dienstag, den 22. November um 19.45 Uhr wieder im Einsatz, wenn sie im Achtelfinale der Papa John’s Trophy auf Portsmouth treffen.

Unterdessen kehrt Exeter am Samstag, den 26. November, zurück, wenn sie in der zweiten Runde des FA Cup um 15 Uhr ins Kassam Stadium reisen, um gegen Oxford United anzutreten.