Skip to content
Ex-Bundestrainer – Löw kritisiert Meckern und unnötige Fouls im deutschen Fußball


Ex-Fußball-Bundestrainer Joachim Löw (Tom Weller/dpa/Tom Weller)

Fußball in England sei schnell und hart, aber anständig, sagte Löw dem „Kicker“. „Ich sehe in Deutschland Spieler, die bei jedem Körperkontakt stürzen und die Entscheidungen des Schiedsrichters nicht akzeptieren. Die Fans wollen Fairness auf dem Platz sehen und nicht dieses ständige Hinfallen ohne Foul.“ Der 62-Jährige kritisierte auch Trainer, die sich beim Schiedsrichter beschwerten, und forderte Respekt vor der Souveränität der Schiedsrichter.

Nach 15 Jahren als Bundestrainer verließ Löw den DFB im Sommer 2021 nach dem Achtelfinale bei der EM. Seitdem macht er eine Pause.

Diese Botschaft wurde am 25.10.2022 im Deutschlandfunk ausgestrahlt.