Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.
Internationale Nachrichten

Erdogan verurteilt „heimtückischen“ tödlichen Angriff in Istanbul — RT World News


Bei einer Explosion im Herzen der größten Stadt von Türkiye seien mindestens sechs Menschen getötet und über 50 verletzt worden, sagte der Präsident

Die Explosion in Istanbul am Sonntag war wahrscheinlich ein Terroranschlag, sagte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan. Die Explosion auf der berühmten Istiklal Avenue, einer belebten Fußgängerzone im historischen Zentrum der Stadt, tötete sechs Menschen und hinterließ mindestens 53 Verletzte, sagte Erdogan auf einer Medienkonferenz.

„Es wäre falsch zu sagen, dass dies zweifellos ein Terroranschlag ist, aber die ersten Entwicklungen und ersten Informationen meines Gouverneurs besagen, dass es nach Terrorismus riecht.“ sagte der Präsident.


Erdogan verurteilte das „heimtückischer Angriff“ und schwor, die Hintermänner der Explosion vor Gericht zu stellen, und fügte hinzu, dass frühe Informationen darauf hindeuteten „eine Frau“ spielte eine Rolle bei der Explosion. Während der Präsident nicht näher auf die Angelegenheit einging, deuten in den sozialen Medien verbreitete Videoaufnahmen – die nicht offiziell bestätigt wurden – darauf hin, dass es sich bei der Explosion angeblich um einen Selbstmordanschlag gehandelt haben soll.

Der türkische Führer sagte, die Behörden arbeiteten derzeit daran, die Schuldigen hinter dem tödlichen Angriff zu finden.

„Die Bemühungen, die Türkei und das türkische Volk durch Terrorismus zu besiegen, werden heute genauso scheitern wie gestern und morgen wieder scheitern.“ sagte Erdoğan.

Sie können diese Geschichte in den sozialen Medien teilen:

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"