Nachrichten Sport

„Er ist kein Teamplayer!“


Gareth Southgate hätte laut Jason Cundy lieber Mason Mount und Bukayo Saka in seinem englischen Team als Neymar.

Der brasilianische Stürmer ist derzeit einer der legendärsten Spieler der Welt, der für sein Land glänzte und sowohl für Barcelona als auch für Paris Saint-Germain eine Schlüsselrolle spielte.

Neymar ist einer der berühmtesten Spieler Brasiliens

Cundy sagt jedoch, dass England lieber Mason Mount als Neymar im Team haben würde

Getty

Cundy sagt jedoch, dass England lieber Mason Mount als Neymar im Team haben würde

Der heute 30-jährige Neymar war am Donnerstag beim 2:0-Sieg Brasiliens gegen Serbien beteiligt, bei dem Richarlison der Mannschaft von Tite die Show stahl.

Angesichts der klaren Qualität, die der PSG-Star besitzt, würden viele erwarten, dass Neymar die Konkurrenz im Sturm erobern wird, aber laut Cundy hat der Spieler nicht die Mentalität, um in der englischen Mannschaft erfolgreich zu sein.

In der Sports Bar sagte Cundy: „Ich habe nie gesagt, dass er ein schlechter Spieler ist. Das habe ich nie gesagt.

„Was ich sagen will, ist, dass ich denke, dass er in dem, was er dem Team bringt, überschätzt wird. Technisch gesehen ist er offensichtlich ein wunderbarer Fußballer, aber sein Spiel hat ein Element, bei dem die Leute verführt werden, wenn sie die Tricks und die Tricks sehen.

„Nennen Sie ein Spiel, bei dem es ‚das Neymar-Spiel‘ war. Ich meine es ernst – für Verein oder Land. Ich spreche von großen Spielen, nicht von Real Betis, davon spreche ich nicht!

„Ich spreche von großen Spielen auf der großen Bühne. Ich komme immer wieder und stelle Fragen zu Neymar. Ich komme nie weg und denke „ja“.

Der brasilianische Star sei nicht genug Teamplayer, sagt Cundy

Getty

Der brasilianische Star sei nicht genug Teamplayer, sagt Cundy

„Ich beobachte Mbappe und denke ‚ja‘. Bei Mbappe gibt es keinen Hype.“

O’Hara fragte dann: „Nenne ein Mason-Mount-Spiel. Nennen Sie ein Raheem-Sterling-Spiel.“

Cundy antwortete: „Mount hat die Champions League gewonnen“, worauf O’Hara antwortete: „So hat Neymar!“

Das Gespräch drehte sich dann darum, welche brasilianischen Spieler in die englische Mannschaft kommen würden, wobei der Ex-Tottenham-Mittelfeldspieler sagte, dass er Neymar über Mount haben würde, etwas, das Cundy nicht hatte.

Er sagte: „Ich werde Ihnen sagen, warum Neymar nicht in die Nähe eines Teams kommt, das ich unterstützen möchte, es liegt daran, dass er es ist.

„Er ist kein Teamplayer. Er ist nicht. Ich würde Mount zu 100 Prozent nehmen.

Mount ist jemand, auf den man sich verlassen kann, wenn er eine Schicht für das Team einlegt

Getty

Mount ist jemand, auf den man sich verlassen kann, wenn er eine Schicht für das Team einlegt

„Neymar wird nicht das tun, was Mount tun wird. Mount wird die Drecksarbeit machen, Neymar nicht. Wer kein Teamplayer ist, kommt nicht ins Team.

„Neymar ist kein Teamplayer. Können Sie sich vorstellen, ob Neymar Engländer in diesem Kader von Southgate wäre? Können Sie sich die Unterbrechung vorstellen, was sie tun würde und welche Wirkung sie haben würde?

„Er ist kein Teil der Bande. Er hat Barca verlassen, weil er nicht mit Messi mithalten konnte, und dann taucht er bei PSG auf und Mbappe taucht auf und er ist nicht einmal der beste Spieler bei PSG!

„Es geht um ihn und es geht um mehr als nur den Spieler.“

Cundy sagt auch, dass Saka ein Anwärter auf das Team des Turniers ist

Getty

Cundy sagt auch, dass Saka ein Anwärter auf das Team des Turniers ist

Ein weiterer Spieler, dem besonderes Lob vorbehalten war, war Bukayo Saka, von dem Cundy glaubt, dass er einer der besten Spieler des Wettbewerbs sein könnte.

Cundy setzte die Debatte darüber fort, welche englischen Spieler in die brasilianische Mannschaft kommen, und sagte: „Vinicius Jr. und Saka, da ist die Debatte. Es gibt derzeit keinen besseren Außenspieler als Saka.

„Ich behaupte nicht, jedes Spiel gesehen zu haben, das Vinicius Jr. gespielt hat, aber ich weiß, wie gut er ist. Nach allem, was ich gesehen habe, könnte Saka im Team des Turniers landen. Er ist Top-Draw.“

O’Hara antwortete: „Ich stimme zu. Ich denke, dass er ein besonderes Talent ist, und ich glaube nicht, dass wir zu schätzen wissen, wie gut er ist.“

talkSPORT WM 2022 Berichterstattung

talkSPORT wird eine flächendeckende Berichterstattung über die Weltmeisterschaft 2022 anbieten

Wir werden alle 64 Spiele des Turniers live übertragen, mit über 600 Stunden Berichterstattung über unser Netzwerk.

Sie können talkSPORT und talkSPORT 2 über unseren kostenlosen Online-Streaming-Service auf talkSPORT.com einschalten.

talkSPORT ist in ganz Großbritannien über DAB-Digitalradio und über 1089 oder 1053 AM verfügbar.

Sie können auch die talkSPORT-App herunterladen oder Ihren intelligenten Lautsprecher bitten, talkSPORT zu spielen.



Schaltfläche "Zurück zum Anfang"