Skip to content
Elton John verlässt Twitter – Elon Musk reagiert sofort: „Hoffe, du kommst zurück“


  1. tz
  2. Welt

Erstellt:

Von: Thomas Eldersch

Teilt

Nachdem Elon Musk Twitter übernommen hatte, änderte sich einiges im Unternehmen. Elton John hat das wahrscheinlich gar nicht gefallen. Den Kurznachrichtendienst will er nun verlassen.

München – Die Übernahme von Twitter durch Tesla-Chef Elon Musk hat für Aufsehen gesorgt. Erst wollte er das Social-Media-Unternehmen kaufen, dann nicht. Als er es sich erneut anders überlegte und zuschlug, mussten zahlreiche Mitarbeiter kündigen. Dann war da noch der Schluckauf mit dem blauen Haken. Aber die wohl größte Sorge, die viele Twitter-Nutzer jetzt haben, ist die Verbreitung ungefilterter Informationen auf der Social-Media-Site.

Elton John verlässt Twitter: „Es macht mich traurig zu sehen …“

Während der Corona-Krise ist der beliebte Kurznachrichtendienst aufgefallen, weil Falschmeldungen im Zusammenhang mit dem Virus markiert wurden. Damit soll der Verbreitung von Unwahrheiten ein Riegel vorgeschoben werden. Dies traf besonders den damaligen US-Präsidenten Donald Trump. Am Ende wurde sogar sein Profil gesperrt. Allerdings hat der neue Eigentümer Musk dies nun rückgängig gemacht.

Vielleicht war diese Entscheidung auch ein Grund für Weltstar Elton John, der Social-Media-Seite den Rücken zu kehren. In einem Post schreibt die Künstlerin frei übersetzt: „Mein ganzes Leben lang wollte ich Menschen mit meiner Musik verbinden. Jetzt macht es mich traurig zu sehen, wie Desinformationen genutzt werden, um unsere Welt auseinander zu reißen Unternehmenspolitik haben dazu geführt, dass Desinformationen ungefiltert verbreitet werden.“

Viele, unterschiedliche Reaktionen auf die Ankündigung von Elton John

Die Reaktionen auf die Ankündigung von Elton John waren unterschiedlich. Viele seiner Fans sind traurig, dass er Twitter verlässt. Das sieht auch Elon Musk so. Er schreibt: „Ich liebe deine Musik. Ich hoffe, Sie kommen wieder.“ „Gibt es bestimmte Desinformationen, die Sie beunruhigen?“ fügt der Multimilliardär hinzu. Musk erhielt jedoch keine Antwort von John.

Elton John verlässt Twitter. Dem neuen Besitzer der Social-Media-Seite, Elon Musk, gefällt das überhaupt nicht. © Arne Dedert/Patrick Pleul/dpa

Andere können den Schritt des Schlagerstars nicht nachvollziehen. Sie beziehen sich auf die Meinungsfreiheit, die auch in der Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika verankert ist. Wieder andere hätten sich gewünscht, dass John geblieben wäre und gegen die Verbreitung von Desinformation gekämpft hätte. In jedem Fall löste sein Beitrag eine lebhafte Diskussion aus. In etwas mehr als 24 Stunden online hat Elton Johns Beitrag über 300.000 Likes erhalten und über 30.000 Mal retweetet. (Telefon)