Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.

Eintracht Frankfurt vor FCN-Juwel-Transfer: „Vereine im Gespräch“


Eintracht Frankfurt steht vor einem Transfer von Nathaniel Brown, der zur kommenden Saison vom 1. FC Nürnberg in die Mainmetropole wechseln soll.

Nach Angaben von Himmel Der Deal für einen Transfer des 20-Jährigen ist weit fortgeschritten: Brown und die Eintracht sollen sich bereits mündlich auf einen Wechsel geeinigt haben.

„Dino Toppmöller und Markus Krösche haben sich wirklich viel Mühe gegeben. Sie wollten Brown unbedingt für sich gewinnen. Für den Sommer 2024 soll es eine Änderung geben, die will man aber schon jetzt einsacken“, betonte er Himmel-Experte Florian Plettenberg bei „Transfer Update“ und fügte hinzu: „Die Vereine sind bereits in Gesprächen.“

Sollten die Verhandlungen – wie erwartet – abgeschlossen werden, dürfte Brown einen Vertrag bis 2029 unterzeichnen Frankfurt Zeichen. Die Ablösesumme liegt bei rund drei Millionen Euro, vielleicht etwas höher. Hinzu kommen Bonuszahlungen, die „eine ganze Menge zu bieten haben“, wie Plettenberg verriet. „Ein gut ausgehandeltes Paket der Nürnberger Mannschaft und ein gutes Geschäft für alle Beteiligten“, sagte er Himmel-Schlussfolgerung des Experten.

Brown kommt aus der FCN und ist in dieser Saison absoluter Stammspieler der Franken. Der 20-jährige Linksverteidiger debütierte im September für die deutsche U21 – mit ihm hoffen die Frankfurter, das Problem auf der linken Außenbahn nachhaltig lösen zu können. Philipp Max und Niels Nkounkou können dort nicht durchweg überzeugen.

Nach Krisztian Lisztes, der für 4,5 Millionen Euro von Ferencvaros zur Eintracht wechselt, wäre Brown der zweite Sommer-Neuzugang der Adler.

Weitere Eintracht-News lesen: