Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.
Internationale Nachrichten

Ein Zugpassagier aus Colorado schaute aus dem Fenster – und fand einen vermissten Wanderer




CNN

Eine Zugpassagierin aus Colorado half bei der Rettung einer vermissten, verletzten Wanderin, nachdem sie sie durch ein Zugfenster gesehen hatte.

Die Passagierin fuhr am 10. Oktober mit der Durango and Silverton Narrow Gauge Railroad in Colorado, als sie den Wanderer durch das Fenster entdeckte und den Zugbegleiter alarmierte, so ein Facebook-Post des San Juan County Office of Emergency Management.

Die Wanderin, eine Frau aus New Mexico, wurde vermisst, nachdem sie eine Wanderung auf dem Colorado Trail begonnen hatte, sagt das Büro. Sie verließ den Pfad und ging am Animas-Flussufer entlang, wo sie stürzte und sich das Bein brach. Nach Angaben des Büros verbrachte sie zwei Nächte verletzt in der Wildnis.

Nach der zweiten Nacht fand sie einen gut sichtbaren Platz am Flussufer – und hielt den vorbeifahrenden Zug an.

Zwei Zugbedienstete, die auch ausgebildete Sanitäter waren, überquerten den Fluss und blieben bei dem Wanderer, bis das Silverton Medical Rescue-Team eintraf, so das Büro.

Die Rettungsaktion war komplex: Das Such- und Rettungsteam wurde mit einem Hubschrauber eingeflogen und transportierte den verletzten Wanderer mit Seilen über den Fluss. Dann flog ein Hubschrauber den Patienten in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Das Such- und Rettungsteam wurde nach Angaben des Amtes mit einem kleinen Zug aus dem Flussuferbereich transportiert.

„Eine andere Person in einem Moment der Not wurde aufgrund von Teamwork und Zusammenarbeit erfolgreich nach Hause gebracht“, schrieb das Büro.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"