Nachrichten Sport

„Dieses Kapitel ist abgeschlossen“ – Cristiano Ronaldo über den Abgang von Manchester United, da die Pressekonferenz des portugiesischen Stars nur zwei Minuten nach dem rekordverdächtigen WM-Tor dauert


Cristiano Ronaldo besteht während einer kurzen Pressekonferenz nach Portugals Sieg über Ghana darauf, dass das Kapitel seiner Karriere bei Manchester United abgeschlossen ist.

Ronaldo wurde zum Mann des Spiels ernannt, als er einen Elfmeter erzielte, was bei einer rekordverdächtigen fünften Weltmeisterschaft der Fall war.

Getty

Ronaldos Pressekonferenz dauerte nur zwei Minuten und 12 Sekunden

Es war eine ereignisreiche Woche für den fünfmaligen Ballon d’Or-Gewinner, als Manchester United bekannt gab, dass sie sich gegenseitig darauf geeinigt hatten, seinen Vertrag zu kündigen.

Es folgte seinem explosiven Interview mit Piers Morgan, in dem er Manager Erik ten Hag und die Hierarchie des Clubs kritisierte.

Nach dem 3:2-Sieg sprach Ronaldo nur zwei Minuten und 12 Sekunden lang mit der Presse und beantwortete zwei Fragen.

Der 37-Jährige sagte: „Das war ein schöner Moment – ​​meine fünfte WM.

„Wir haben gewonnen, wir sind mit einem guten Fuß gestartet. Ein sehr wichtiger Sieg.

„Wir wissen, dass das erste Spiel entscheidend ist. Aber auch ein Weltrekord. Der erste Spieler, der bei fünf Weltmeisterschaften getroffen hat. Das macht mich stolz.

Ronaldo war nach seinem Rekordtor der Mann des Spiels

Getty

Ronaldo war nach seinem Rekordtor der Mann des Spiels

„Der wichtigste Schritt ist, dass wir gewonnen haben. Es war eine Woche, die dieses Kapitel beendete (mit United).

„Dieses Kapitel ist abgeschlossen. Wir wollten mit einem guten Fuß starten. Wir haben gewonnen. Ich konnte meinem Team helfen.

„Alles andere spielt keine Rolle.“

Das Tor war ein bedeutendes für Ronaldo, aber selbst als er einen weiteren Rekord brach, konnte er Lionel Messi nicht entkommen.

Ronaldo konnte sich Messi auch bei einem Rekordtor nicht entziehen

Getty

Ronaldo konnte sich Messi auch bei einem Rekordtor nicht entziehen

Der fünfmalige Ballon d’Or-Gewinner feierte mit seiner typischen „Siuuu“-Feier, bevor er von seinen portugiesischen Teamkollegen gemobbt wurde.

Bei näherer Betrachtung der Fotos war im Hintergrund ein Porträt des Karriererivalen Messi zu erkennen.

Ihre Karrieren waren untrennbar miteinander verbunden und selbst als Ronaldo weitere Rekorde brach, war der Argentinier nie weit entfernt.

Er wurde nach dem Spiel auf das Bild angesprochen und sagte: „Ich habe es schon gesehen. Es ist ein sehr schönes!“

talkSPORT WM 2022 Berichterstattung

talkSPORT wird eine flächendeckende Berichterstattung über die Weltmeisterschaft 2022 anbieten

Wir werden alle 64 Spiele des Turniers live übertragen, mit über 600 Stunden Berichterstattung über unser Netzwerk.

Sie können talkSPORT und talkSPORT 2 über unseren kostenlosen Online-Streaming-Service auf talkSPORT.com einschalten.

talkSPORT ist in ganz Großbritannien über DAB-Digitalradio und über 1089 oder 1053 AM verfügbar.

Sie können auch die talkSPORT-App herunterladen oder Ihren intelligenten Lautsprecher bitten, talkSPORT zu spielen.



Schaltfläche "Zurück zum Anfang"