Skip to content
Die Todesursache von Tina Turners Sohn Ronnie Turner wurde bekannt gegeben


Die Todesursache von Tina Turners Sohn Ronnie Turner wurde bekannt.

Laut dem Büro des Gerichtsmediziners von Los Angeles County starb Ronnie an „Komplikationen eines metastasierten Dickdarmkarzinoms“.

„Andere signifikante Erkrankungen“, die in dem Bericht aufgeführt sind, waren „atherosklerotische Herz-Kreislauf-Erkrankungen“. Seine Todesart wurde als natürlich aufgeführt.

Ronnie wurde 62. Sein Tod wurde von seiner Mutter auf ihrem Instagram-Account bestätigt.

KIRSTIE ALLEY STARB NACH DEM KAMPF MIT DARMKREBS, REP ENTHÜLLT

Ronnie Turner war der Sohn von Tina Turner und Ike Turner.
(Getty Images)

„Ronnie, du hast die Welt viel zu früh verlassen“, schrieb der Musiker am Freitag. „In Trauer schließe ich meine Augen und denke an dich, mein geliebter Sohn.“

Auch Ronnies Frau Afida Turner bestätigte die Neuigkeiten auf Instagram. Die französische Sängerin teilte Fotos ihrer Familie in einem Karussell-Post mit ihrem Statement. Das Paar heiratete 2007.

In einem weiteren herzzerreißenden Social-Media-Beitrag sagte Afida, dass „RONNIE IN 3 WOCHEN F-K-KREBS KRANK WURDE“.

KLICKEN SIE HIER, UM SICH FÜR DEN UNTERHALTUNGS-NEWSLETTER ZU ABONNIEREN

„RONNIE WAR EINE GROSSARTIGE MUSIKERIN UND BASSPIELERIN, ERSTAUNLICHE SEELE, EIN RIESIGES HERZ EINES WAHREN ENGELS, HÖCHST SPIRITUELL, EINZIGARTIG“, fügte sie hinzu.

Die Los Angeles Police Department bestätigte zuvor gegenüber Fox News Digital, dass in Ronnies Haus eine Todesermittlung durch einen Krankenwagen durchgeführt wurde.

KLICKEN SIE HIER, UM DIE FOX NEWS APP ZU ERHALTEN

Tina und ihr Ex-Mann, der verstorbene Ike Turner, begrüßten Ronnie 1960. Ronnie schloss sich seinem älteren Bruder Craig an, den Tina mit Raymond Hill teilte. Craig starb 2018 durch Suizid.

Die legendäre Sängerin ist auch Mutter von Michael Turner und Ike Turner Jr.

Ronnie schloss sich seiner Mutter in der Musikindustrie an und trat mit seiner Band Manufactured Funk auf.

Fox News Digital hat den Vertreter von Tina Turner um einen Kommentar gebeten

Lauryn Overhultz von Fox News Digital hat zu diesem Bericht beigetragen.