Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.

DFB-Torwart: Ter Stegen muss wegen Rückenschmerzen operiert werden


Marc-André ter Stegen hat seit einigen Wochen Rückenprobleme. Jetzt ist klar: Der Torwart muss diese Woche operiert werden. Dies kann Auswirkungen auf die EM haben.

Nationaltorwart Marc-André ter Stegen muss diese Woche wegen anhaltender Rückenprobleme operiert werden. Das gab der FC Barcelona auf seiner Website bekannt.

Ter Stegen wird sich einer Operation unterziehen, „um seine Lendenwirbelsäulenprobleme zu beheben. Nach dem Eingriff wird ein neues medizinisches Bulletin herausgegeben“, schrieb der Verein. Es wurde nicht genau bekannt gegeben, wann die Operation durchgeführt werden soll und wie lange ter Stegen ausfallen könnte.

Der 31-Jährige droht nun im Zweikampf Manuel Neuer für die Position im Tor der deutschen Fußballnationalmannschaft, möglicherweise für einen längeren Zeitraum. Ter Stegen schrieb auf X, dass die Entscheidung nach „intensiven Gesprächen mit dem medizinischen Team des Vereins und verschiedenen unterstützenden Experten“ gefallen sei. „Die Unterbrechung nervt mich natürlich“, sagte der Keeper. Aber es sei „die richtige und sichere Entscheidung gewesen, mit den besten Bedingungen für meinen Verein und die Nationalmannschaft zurückzukommen“, fügte er hinzu.

Ter Stegen musste wegen der Rückenprobleme verpasste bereits die beiden Testspiele des DFB-Teams gegen die Türkei (2:3) und in Österreich (0:2) und musste auch die drei folgenden Spiele von Barça verfolgen. Der Torwart stand in diesem Jahr bis zu seiner Niederlage im November in acht von neun Länderspielen im Tor der Nationalmannschaft. Aufgrund seiner guten Leistungen im DFB-Team und beim spanischen Meister galt er in Abwesenheit von Neuer nach seinem Beinbruch als Nummer eins und designierter Torwart für die Europameisterschaft im nächsten Sommer.

dpa