Skip to content
Der US-Auslandsgeheimdienst CIA soll die Bundesregierung vor einem Angriff auf Os gewarnt haben


Das berichtete der „Spiegel“ am Dienstagabend auf seiner Website. Dem Bericht zufolge mehrten sich die Anzeichen für einen geplanten Angriff auf die beiden Nord-Stream-Gaspipelines.

Wer daran Interesse haben könnte, ist unklar. Russland schickt seit Wochen kein Gas mehr über Nord Stream 1 und drängt bis vor Kurzem auf die Eröffnung von Nord Stream 2. US-Kritiker hingegen werfen Washington ein Motiv vor. Bei einer Pressekonferenz mit Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) im Februar sagte US-Präsident Joe Biden, die USA hätten die Möglichkeit, Nord Stream 2 zu verhindern, auch wenn das eigentlich Sache der Bundesregierung sei: „Ich verspreche Ihnen, wir Ich werde es schaffen“, sagte der US-Präsident auf die Frage eines Reporters.

dts Deutsche Textdienst Nachrichtenagentur GmbH