Internationale Nachrichten

Der Technologieriese Apple ist mit einem möglichen Angebot von Man Utd verbunden – Medien – RT Sport News


Das US-Unternehmen und David Beckham gehören zu den Bewerbern, die für den Premier-League-Klub in Frage kommen

Die jüngste Enthüllung, dass Manchester Uniteds Eigentümer, die in den USA ansässige Familie Glazer, laden Angebote zum Kauf des Clubs ein, von dem angenommen wird, dass er das Interesse mehrerer potenzieller wohlhabender Bewerber geweckt hat, darunter nicht zuletzt der Technologieriese Apple, an einem Geschäft, das das Team am teuersten machen könnte Sport-Franchise auf dem Planeten.

Die Glazers waren während eines Großteils ihrer 17-jährigen Amtszeit zutiefst unbeliebte Figuren im Old Trafford, und am selben Tag, an dem United den mutwilligen Stürmer Cristiano Ronaldo aus seinem Vertrag strich, wurde eine Erklärung veröffentlicht, in der es hieß, sie erwägen neue „strategische Alternativen“, was einen vollständigen Verkauf des Fußballvereins beinhalten könnte.

Wie wir gestern angekündigt haben, hat der Vorstand einen Prozess durchlaufen und beschlossen, verschiedene strategische Alternativen zu prüfen – und genau das tun wir“, sagte Avram Glazer am späten Mittwochabend gegenüber Sky News.

Wir werden sehen, wohin uns das führt.“

Ob ein Verkauf bevorsteht, bleibt abzuwarten, aber klar ist, dass die Glazers Die Ankündigung hat die Aufmerksamkeit einer Vielzahl von wohlhabenden Einzelpersonen und Organisationen auf sich gezogen, die eine Gelegenheit sehen, eines der berühmtesten Fußballteams der Welt zu erwerben.

Laut Samuel Luckhurst, dem Chefautor von Manchester United für die Manchester Evening News, hat Apple Personen innerhalb seiner Organisation engagiert, um die Möglichkeit eines Übernahmeangebots in einem potenziellen Geschäft zu prüfen, das den Verkauf von 4,25 Milliarden Pfund (5,2 Milliarden US-Dollar) übersteigen soll von Chelsea von Roman Abramovich und der Investmentgruppe Clearlake Capital.


Auch andere sollen nachziehen. Jim Ratcliffe, der reichste Mann im Vereinigten Königreich und lebenslanger Anhänger der Red Devils, bekundete Anfang dieses Jahres Interesse an dem Club, wurde aber von den Glazers abgewehrt.

Ratcliffe scheiterte vor einigen Monaten mit einem späten Kaufangebot für Chelsea.

Ein weiterer mit dem Klub verbundener Magnat ist der Milliardär Amancio Ortega, der die Modekette Zara zu seinem Finanzimperium zählt und Berichten zufolge seinen Beratern gesagt hat, er solle wegen eines Angebots Kontakt mit dem Klub aufnehmen.

Eine andere, vielleicht linkere Figur, die damit verbunden ist, ist David Beckham, der ehemalige Star von Manchester United, der Eigentümer des MLS-Clubs Inter Miami ist und laut Financial Times bereit ist, Teil eines Bieterkonsortiums zu werden.

Sie können diese Geschichte in den sozialen Medien teilen:

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"