Wirtschaftsnachrichten

Der stellvertretende Gouverneur der Bank of Mexico sieht das Risiko einer Übertreibung der Zinssätze

Gerardo Esquivel forderte eine Verlangsamung des Straffungstempos, als der Vorstand mit 4:1 dafür stimmte, den Leitzins von 9,25 % auf 10 % zu erhöhen, wie das Protokoll zeigt

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"