Wirtschaftsnachrichten

Der Heimwerker-Boom ist noch nicht vorbei


Der amerikanische Wohnungsmarkt gerät in Bedrängnis, und das scheint den Boom bei der Hausrenovierung abzukühlen. Aber auch wenn sich die Ausgaben mit Sicherheit verlangsamen werden, gibt es Grund zu der Annahme, dass sie nicht einknicken könnten.

Der rasche Anstieg der Hypothekenzinsen hat den Schalter für den Wohnungsbau von heiß auf kalt umgestellt. Laut der National Association of Realtors ging die Zahl der im vergangenen Monat verkauften bereits besessenen oder bestehenden Häuser gegenüber dem Vorjahr saisonbereinigt um 24 % zurück. Mit Freddy Mac In dieser Woche wurde berichtet, dass der durchschnittliche Zinssatz für eine 30-jährige Hypothek 7,08 % erreicht hat – den höchsten seit 2002 – und die Belastungen für die Erschwinglichkeit von Wohnraum werden immer größer.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"