Skip to content
Dax fällt zeitweise unter 15.000 Punkte


Der deutsche Aktienmarkt geriet im Handelsverlauf am Mittwoch trotz verbesserter Konjunkturaussichten unter Druck. Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich zu Jahresbeginn wieder verbessert, das Ifo-Geschäftsklima ist im Januar jedoch nicht ganz so stark gestiegen wie erwartet.

Der Dax drehte nach den Ifo-Daten ins Negative und notierte zeitweise wieder unter 15.000 Punkten. Zuletzt verlor der Leitindex 0,40 Prozent auf 15.032,44 Punkte. Der MDax der mittelständischen Unternehmen fiel um 0,33 Prozent auf 28.471,69 Punkte. Der EuroStoxx 50, der Leitindex der Eurozone, verlor rund 0,5 Prozent.