Wirtschaft und Börse

Dax atmet nach Rallye durch


Nach dem Sprung über die 14.500-Punkte-Marke legte der Dax am Freitagmorgen zunächst eine Verschnaufpause ein. Der deutsche Leitindex schwankte in den ersten Minuten um seinen Vortagesschluss und notierte zuletzt bei 14.541,86 Punkten mit einem Plus von 0,02 Prozent. Auch im weiteren Jahresverlauf erwarten die Marktteilnehmer einen eher glanzlosen Verlauf, da der Handel in den USA verkürzt wird.

Getrieben von der Hoffnung, dass sich die US-Zinserhöhungen etwas verlangsamen würden, hatte der deutsche Leitindex am Vortag erstmals seit Juni wieder die Marke von 14.500 erreicht.

Der MDax für mittelgroße Werte ging am Freitagmorgen mit einem Minus von 0,57 Prozent auf 25.906,35 Punkte zurück. Der EuroStoxx 50, das Leitbarometer für die Eurozone, bewegte sich mit minus 0,02 Prozent ähnlich wie der Dax kaum.



Schaltfläche "Zurück zum Anfang"