Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.

Das sagt Ex-HSV-Keeper René Adler zum Derby-Eigentor von Heuer Fernandes


Das sagt Ex-HSV-Keeper René Adler zum Derby-Eigentor von Heuer Fernandes

Als Profi, Fan und Experte hat René Adler unzählige Fußballspiele erlebt. Aber auch ein Slapstick-Eigentor wie das von Daniel Heuer Fernandes im Derby war für den ehemaligen HSV-Torhüter neu. Adler: „Das hat durchaus seinen Platz in allen Rückblicken.“

Adler hatte das Stadtderby zu Hause vor dem Fernseher verfolgt. Wie hat er die Szene wahrgenommen, als Heuer Fernandes nach einem schlampigen Rückpass von Guilherme Ramos den Ball ins eigene Tor knallte?

„Scheiße passieren“, antwortet der 38-Jährige. „Wenn man im Aufbauspiel so ein Risiko eingeht, dann muss man aufgrund dieser riskanten Spielweise davon ausgehen, dass pro Saison mindestens drei selbstverschuldete Gegentore kassiert werden.“ Wenn der Ball wie in dieser Szene springt, können Sie nicht viel tun. Da kann man höchstens fragen: Muss Ferro voll beladen sein?“

René Adler lobt HSV-Fans für Heuer-Fernandes-Rufe

Adler hofft, dass Heuer Fernandes irgendwann über die Szene lachen kann. „Vielleicht, wenn die Beförderung geklappt hätte. Irgendwie ist es ein bisschen lustig“, sagt der ehemalige Nationaltorwart, dem die Reaktion der HSV-Fans, die Fernandes nach dem Schlusspfiff mit einer Rede feierten, sehr gefiel.

WITTERS

Ex-Keeper René Adler verfolgt weiterhin HSV-Spiele.

„Unsere Fans haben ein sehr gutes Gespür dafür, wann die Spieler sie brauchen oder wann sie pfeifen können. Ferro ist alles andere als ein Spieler, dem so etwas egal ist. Ich bin mir sicher, dass er darüber hinwegkommen und genauso weiterspielen wird. Das ist auch richtig. Er wird uns in dieser Saison viele Punkte retten.“

Das könnte Sie auch interessieren: „Er ist eine Maschine!“ Der HSV feiert nach dem Derby einen Profi

Und was sagt Adler sonst noch zum Derby? „Unter dem Strich lebt der HSV besser mit einem Unentschieden“, sagt er. „Wenn man beim ersten Mal einen Punkt holt, kann man darauf aufbauen.“

vgzm

Das sagt Ex-HSV-Keeper René Adler zum Derby-Eigentor von Heuer Fernandes

gb02 De