Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.
Internationale Nachrichten

Das Miss USA-Programm wird untersucht, nachdem die Teilnehmer behaupten, der Festzug sei manipuliert worden




CNN

Die Miss Universe Organization hat die Präsidentin von Miss USA, Crystle Stewart, und ihre Firma, die Miss Brand Corporation, suspendiert, bis eine unabhängige Untersuchung der Vorwürfe durchgeführt wurde, dass der Miss USA-Wettbewerb 2022 manipuliert worden war.

„Nach gründlicher Überlegung hat die Miss Universe Organization beschlossen, Miss Brand sofort zu suspendieren“, sagte die Miss Universe Organization in einer Erklärung gegenüber CNN. „Miss Universe Organization wird das Miss USA-Programm übernehmen, während eine umfassende Untersuchung durch Dritte durchgeführt wird.“

In einer Erklärung gegenüber CNN am Mittwoch sagte Stewart, sie kooperiere mit der Untersuchung, bestritt jedoch jegliche Behauptung, dass der Festzug manipuliert worden sei.

„Die aktuellen Behauptungen, dass der Miss-USA-Wettbewerb 2022 zugunsten einer Kandidatin gegenüber einer anderen war, sind irreführend und einfach nicht sachlich“, sagte Stewart in einer Erklärung. „Das Letzte, was ich jemals tun möchte, ist, die Teilnehmer zu diskreditieren oder ihnen die gleiche Chance auf einen fairen Wettbewerb zu verweigern. Ich würde niemals meinen Traum aufs Spiel setzen, eine Organisation zu leiten, die diese jungen Frauen stärkt.“

Nach dem Wahlkampf am 3. Oktober haben mehrere Miss USA-Kandidatinnen in den sozialen Medien die Frage gestellt, ob es eine Bevorzugung gegeben hat, die zum Sieg von Miss USA 2022 R’Bonney Gabriel geführt hat.

Miss Montana USA Heather Lee O’Keefe war eine der lautstärksten Miss-USA-Kandidatinnen und sagte in einem TikTok-Video, dass das „Drama“ alles begann, als ein großer Festzugssponsor Stunden nach Gabriel ein Video von Gabriel in einem Luxus-Spa veröffentlichte, das dem Sponsor gehört gewonnen.

In einem Interview mit E! NachrichtenGabriel sagte, das Spa sei ein Sponsor von Miss Texas USA und nachdem sie zur Miss Texas gekrönt worden war, habe sie ihren eigenen Weg für den Besuch des Spas bezahlt und dort ein Video gedreht.

O’Keefe sagte, es gebe auch ein Foto des Festzugsbesitzers, der Gabriels Haare macht, und führte es als Beispiel für angebliche Günstlingswirtschaft für Gabriel an. Gabriel sagte, dieses Foto sei aufgenommen worden, nachdem sie Miss USA gewonnen hatte, nicht vor dem Festzug.

Gabriel sagte zu E!: „Ich möchte damit beginnen, dass es nicht manipuliert wurde, weil ich niemals an einem Festzug oder einem Wettbewerb teilnehmen würde, von dem ich weiß, dass ich ihn gewinnen würde. Ich habe viel Integrität.“

„Wir können diesem Mädchen wirklich keinen Vorwurf machen und es ist wirklich traurig, weil ihre Leistung erstaunlich war und sie wahrscheinlich fair und ehrlich hätte gewinnen können“, sagte O’Keefe auch in einem TikTok-Video. „Das Problem ist nicht, ob Miss Texas oder R’Bonney gewinnen. Das Problem ist die angebliche Korruption der Miss USA-Organisation.“

CNN hat O’Keefe um einen Kommentar gebeten, aber keine Antwort erhalten.

Auf die Frage, ob sie mit Miss Montana USA gesprochen habe, sagte Gabriel zu E!: „Ich hatte noch keine Gelegenheit, mit ihr darüber zu sprechen. Und ich denke, ich bin offen dafür, mit ihr darüber zu sprechen. Ich würde gerne mit ihr kommunizieren, weil ich denke, dass viele Behauptungen auftauchen, die nicht wahr sind.“

„Ich werde mit jedem sprechen, weil ich transparent sein möchte, und ich möchte, dass jeder weiß, dass es keinen unfairen Vorteil gab und nichts manipuliert wurde, und als Titelträgerin und als Miss USA möchte ich nicht, dass Mädchen denken, dass dies so ist Prunk funktioniert. Dies ist, um Frauen zu feiern. Wir arbeiten sehr hart und ich habe Respekt vor all den Frauen, die auf dieser Bühne erschienen sind“, fügte Gabriel hinzu.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"