Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.
Deutschland Nachrichten

Das Ende von „Grey’s Anatomy“?: Ellen Pompeo hört nach 19 Staffeln auf

Das Ende von „Grey’s Anatomy“?
Ellen Pompeo geht nach 19 Spielzeiten

Es wurde schon angedeutet. Schließlich ist Ellen Pompeo in der aktuellen Staffel von „Grey’s Anatomy“ nur eingeschränkt zu sehen. Doch jetzt ist es auch offiziell: Die Schauspielerin, die Meredith Grey spielte, verlässt die Serie – „ewig dankbar und demütig“.

Ellen Pompeo tritt nach 17 Jahren und 19 Staffeln von ihrer Hauptrolle in „Grey’s Anatomy“ zurück. Die 53-jährige Schauspielerin, die in der legendären Krankenhausserie die Ärztin Meredith Gray spielte, wandte sich mit einer emotionalen Botschaft an ihre Fans.

„Ich bin ewig dankbar und demütig über die Liebe und Unterstützung, die Sie mir, Meredith Gray und der Show über 19 Staffeln gezeigt haben“, schrieb sie auf Instagram zu einem Bild von sich. „All das … nichts davon … wäre ohne die besten Fans der Welt möglich gewesen.“

Pompeo ist seit der allerersten Staffel im Jahr 2005 bei „Grey’s Anatomy“ dabei und war immer der Dreh- und Angelpunkt der Serie. Ihr ewiger Schwarm Dr. Derek Shepherd, Spitzname „McDreamy“ (Patrick Dempsey), war bereits in der elften Staffel aus der Serie verschwunden. In der derzeit in den USA laufenden 19. Staffel ist Pompeo nur in acht der mehr als 20 Folgen zu sehen.

„Wird nie wirklich weg sein“

Die Fortsetzung der Serie ist nun ungewiss. Doch für die Fans gibt es einen Hoffnungsschimmer, denn auch Pompeo schreibt auf Instagram: „Die Show muss weitergehen und ich komme auf jeden Fall wieder zu Besuch.“

Auf einen möglichen Ausstieg aus der Serie angesprochen, sagte die Schauspielerin im September dem US-Branchenportal „Deadline“, sie werde immer „Teil der Show“ sein. „Ich bin ausführender Produzent. Ich habe zwei Jahrzehnte meiner Karriere bei mir (Greys Anatomy) ausgegeben – es ist mein Herz und meine Seele. Bis dahin werde ich nie wirklich weg sein (die Serie) ist auf Sendung“, sagte Pompeo.

Die Schöpferin der Serie, Shonda Rhimes, teilte auch einen emotionalen Beitrag über Pompeos Ausstieg. „Was für eine wilde Fahrt diese letzten 19 Saisons waren. Nichts davon wäre möglich gewesen ohne die unvergleichliche Ellen Pompeo, die einzige Meredith Grey“, schrieb sie auf Instagram neben einem Selfie von sich und Pompeo. Sie fügt hinzu: „In wahrer ‚Greys Anatomy‘-Manier … das ist kein Abschied, sondern ein bis später! Ich kann es kaum erwarten zu sehen, was Ellen, Meredith und das Grey Sloan Memorial sonst noch auf Lager haben.“

Achtung, Spoiler!

Die Geschichte von Meredith Gray endet vorerst mit der Entscheidung der Figur, Seattle nach Boston zu verlassen, wo sie einen Job annimmt. Der neue Job lässt wohl die Tür für Gastauftritte offen.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"