Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.

Bundesliga: Nenad Bjelica ist neuer Cheftrainer von Union Berlin

Der 1. FC Union Berlin hat den Kroaten Nenad Bjelica als neuen Trainer verpflichtet. Das gab der Verein bekannt. Der ehemalige Nationalspieler folgt auf den entlassenen Urs Fischer, der die Berliner aus der zweiten Liga in die Bundesliga und in die Champions League führte.

„Mit Nenad Bjelica konnten wir einen erfahrenen Trainer für uns gewinnen, der in verschiedenen Ländern erfolgreich gearbeitet hat“, sagte Präsident Dirk Zingler am Tag nach dem 1:1 gegen den FC Augsburg. „Er hat eine klare Vorstellung davon, wie er unsere Mannschaft führen will und welchen Fußball sie spielen soll; wir vertrauen ihm die Aufgabe an, sie wieder zum Erfolg zu führen“, sagte Zingler. Zur Vertragsdauer machte Union wie üblich keine Angaben.

Bjelica bringt seinen Co-Trainer Danijel Jumić mit. Darüber hinaus bleibt Marie-Louise Eta, die erste Co-Trainerin der Herren-Bundesliga, bis zur Rückkehr von Sebastian Bönig weiterhin Assistentin. Im Vorfeld hatte es hartnäckige Gerüchte gegeben, dass Ex-Real-Madrid-Profi Raúl, der auch für Schalke 04 spielte, neuer Union-Trainer werden könnte.

Beim 1. FC Kaiserslautern spielte der ehemalige Nationalspieler Bjelica von 2001 bis 2004 vier Jahre lang in der Bundesliga. Bei Union ist es sein erster Bundesligaposten als Trainer. Bjelica war zuletzt Trainer bei Trabzonspor in der türkischen Erstliga. Zuvor war er nach einigen Stationen in Österreich Cheftrainer von Dinamo Zagreb. Er war Trainer bei Zagreb und Austria Wien Champions League.

Union hofft auf den dritten Platz in der Champions League

Spielt nächsten Mittwoch Union Berlin in der Champions League beim SC Braga. Dann wird wohl die Vorentscheidung fallen, ob sich die Berliner als Gruppendritter im nächsten Jahr für die Europa League qualifizieren.

Die nächsten Spiele in der Bundesliga sind gegen Bayern München und Borussia Mönchengladbach. Anschließend empfängt Berlin Real Madrid.

Bjelica übernimmt Union an einem sportlichen Tiefpunkt: 15 Spiele ohne Sieg, vorletzter in der Tabelle, mitten im Abstiegskampf. „Meine Aufgabe ist es, die Mannschaft aus einer schwierigen Phase herauszuführen und ihre Stärken wieder zum Vorschein zu bringen. Ich wünsche mir einen gut organisierten, aktiven und dominanten Fußball und Spieler, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Daran werden wir ab jetzt gemeinsam arbeiten.“ auf“, sagte Bjelica.


zeit De