Internationale Nachrichten

Biden, um die Schlussbotschaft im Bundesstaat New York zu schärfen, indem er die Republikaner beschuldigt, die Kosten für die Amerikaner zu erhöhen



CNN

Präsident Joe Biden wird seine Bemühungen verstärken, die Republikaner am Donnerstag in einer Rede aus dem Bundesstaat New York als Bedrohung für die Brieftaschen der Amerikaner darzustellen, ein abschließendes Argument, das sich weniger auf seine eigenen Leistungen als vielmehr darauf konzentriert, was die GOP tun könnte, wenn sie die Kontrolle übernehmen des Kongresses.

Bidens Besuch an einem Community College in Syracuse, New York, soll für Microns Versprechen werben, 100 Milliarden US-Dollar in die Halbleiterfertigung zu investieren, teilweise aufgrund der jüngsten Gesetzgebung, die die inländische Chipproduktion stärkte. Aber in seinen Bemerkungen plant Biden auch, republikanische Pläne zu verfolgen, von denen er argumentieren wird, dass sie einige von ihm verabschiedete Kostensenkungsprogramme abschaffen und gleichzeitig die Reichen mit neuen Steuersenkungen belohnen würden.

Es ist ein Ereignis, das als Echtzeit-Demonstration einer kalten politischen Realität dienen wird. Obwohl er eine der schnellsten wirtschaftlichen Erholungen in der modernen Geschichte vorangetrieben und vier wichtige Eckpfeiler bei der Gesetzgebung im Zusammenhang mit seiner wirtschaftlichen Agenda erzielt hat, gefährdet die wirtschaftliche Unzufriedenheit, insbesondere über die hohe Inflation, immer noch die Mehrheiten der Demokraten im Repräsentantenhaus und im Senat.

„Wir können darüber reden, was wir getan haben, all diese enormen Siege bei der Gesetzgebung, bis wir blau im Gesicht sind“, sagte ein Vertreter der Demokratischen Kampagne. “Wenn die Leute es nicht fühlen können, spielt es an dieser Stelle keine Rolle.”

Der Präsident hat sich wochenlang darauf konzentriert, einen Kontrast zwischen den beiden Parteien zu ziehen, aber seine verschärfte Botschaft kommt, als die Demokraten zunehmend besorgt über die Möglichkeit werden, dass das enge Universum unentschlossener Wähler in den letzten Tagen des Wahlkampfs scharf gegen ihre Partei brechen könnte.

Insbesondere Syrakus wird von einer wichtigen Priorität Bidens profitieren – der Halbleiterherstellung –, aber es ist auch das Zentrum eines umkämpften Rennens im Repräsentantenhaus, bei dem ein konservativer, Trump-naher Republikaner gegen einen gemäßigten Demokraten antritt, in einem Wettbewerb, der derzeit ein Totschlag ist. hoch. Der Sitz wird vom zurücktretenden amtierenden republikanischen Abgeordneten John Katko geräumt.

Die Gouverneurswahlen im Bundesstaat New York haben sich in den letzten Wochen ebenfalls verschärft, wobei die demokratische amtierende Gouverneurin Kathy Hochul in einem Rennen, das sich stark auf steigende Kriminalitätsraten konzentriert, gegen den Abgeordneten Lee Zeldin kämpft.

Ein hochrangiger Beamter des Weißen Hauses sagte, Biden werde fünf Bereiche „mit großer Erleichterung darlegen“, in denen die Republikaner vorgeschlagen haben, einen Teil der Biden-Agenda rückgängig zu machen.

Dazu gehören Pläne zur Verlängerung der Steuersenkungen aus der Trump-Ära; die Aufhebung neuer Vorschriften zur Preisgestaltung von Arzneimitteln und Gesundheitskosten, die im Inflationsminderungsgesetz enthalten sind; Abschaffung von Steuergutschriften für saubere Energie und Elektrofahrzeuge; gegen Bidens Hilfsplan für Studentendarlehen; und drohen, Sozialversicherung und Medicare zu kürzen.

Während Biden einen Großteil der diesjährigen Midterm-Wettbewerbe damit verbracht hat, die Schritte hervorzuheben, die er unternommen hat, um die Kosten für die Amerikaner zu senken und die amerikanische Produktion anzukurbeln, zeigen Umfragen, dass die Amerikaner ihm schlechte Noten für seinen Umgang mit der Wirtschaft geben. Er versucht, den Donnerstag als einen Moment zu nutzen, um die allgegenwärtige Diskrepanz zwischen einer Wirtschaft, die er als „höllisch stark“ bezeichnet, und Wählern zu überbrücken, die genau das Gegenteil glauben.

Der Präsident erhielt am Donnerstagmorgen einige gute Nachrichten: Das Bruttoinlandsprodukt – das umfassendste Maß für die Wirtschaftstätigkeit – stieg im dritten Quartal um eine annualisierte Rate von 2,6 %, laut ersten Schätzungen, die am Donnerstag vom Bureau of Economic Analysis veröffentlicht wurden. Es stellt eine starke Erholung nach zwei Quartalen mit negativem Wachstum dar, das zu einem Magneten für GOP-Angriffe wurde.

Aber in einer Demonstration der politischen Realität haben Bidens politische Berater den Tag um einen aggressiven Angriff auf republikanische Wirtschaftsvorschläge herum gestaltet.

Im Mittelpunkt der politischen Botschaft steht etwas, das in den letzten Tagen in Bidens eigenen Äußerungen prominent aufgetaucht ist.

„Jeder möchte es zu einem Referendum machen, aber es ist eine Wahl“, sagte Biden Anfang dieser Woche in einer Rede und erläuterte seine Ansicht, dass die Mehrheiten der Republikaner im Kongress „die Wirtschaft zum Absturz bringen werden“.

Biden, der große Wahlkampfkundgebungen zugunsten offizieller Veranstaltungen zur Förderung seiner Agenda größtenteils vermieden hat, hat kürzlich seine Angriffe auf die Republikaner verschärft, weil sie damit gedroht haben, die Schritte rückgängig zu machen, von denen er sagt, dass sie die Kosten für die Amerikaner gesenkt haben.

„Es gibt zwei sehr unterschiedliche Sichtweisen auf unser Land. Einer ist, wie ich bereits sagte, der Blick von der Park Avenue, der besagt, dass man den Reichen helfen soll, und vielleicht wird das zu allen im Land durchsickern. Der andere stammt aus Scranton oder Claymont oder Tausenden von Städten im ganzen Land, wie dem Ort, an dem ich aufgewachsen bin“, sagte er am Mittwoch im Weißen Haus und bezog sich auf Städte in Pennsylvania und Delaware, in denen er als Kind lebte.

Dennoch räumte er ein, dass viele Amerikaner den Nutzen einer sich verbessernden Wirtschaft erst noch spüren müssten.

„Ich bin optimistisch. Es wird einige Zeit dauern. Und ich weiß die Frustration des amerikanischen Volkes zu schätzen“, sagte er.

Beamte des Weißen Hauses sagten am Mittwoch, dass Bidens Botschaft in Syrakus die Pläne der Republikaner scharf zurückweisen würde, einschließlich der Möglichkeit, das Land in Zahlungsverzug zu bringen, indem sie sich weigern, die Schuldenobergrenze anzuheben.

Es ist eine Botschaft, von der demokratische Beamte hoffen, dass sie in der letzten Phase des Wahlkampfs ankommen wird, da die Republikaner an Dynamik zu gewinnen scheinen. Biden selbst wird voraussichtlich in den Tagen vor der Wahl zusammen mit Mitgliedern seines Kabinetts weiterreisen.

Ein Beamter des Weißen Hauses sagte, Mitglieder des Kabinetts seien seit dem 1. Oktober auf 77 verschiedenen Reisen in 29 Staaten gereist, um Bidens Botschaft zu verstärken.

„Wir treten hier in eine Zeit ein, in der die Wahlmöglichkeiten für das amerikanische Volk unglaublich stark sind, und der Präsident wird weiterhin genau veranschaulichen, welche Auswirkungen die Mega-MAGA-Trickle-Down-Agenda, die die Republikaner im Kongress vorgeschlagen haben, auf Familien haben wird. und er wird diesen Fall von jetzt an und für die kommenden Wochen weiter vorantreiben“, sagte der Beamte.

Bidens mittelfristiger Wahlkampfplan konzentrierte sich bisher hauptsächlich auf Staaten, die er bei den Wahlen 2020 gewonnen hat und die dennoch näher als erwartete Rennen aufweisen.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"