Deutschland Nachrichten

Berlin – Klimaaktivisten legen am BER vorübergehend den gesamten Flugverkehr lahm


Der gesamte Flugverkehr von und nach der Bundeshauptstadt ist seit dem frühen Abend eingestellt. (Picture Alliance / NurPhoto | Emmanuele Contini)

Inzwischen sei der Flugbetrieb auf beiden Start- und Landebahnen wieder aufgenommen worden, hieß es. Aber es gibt immer noch Verzögerungen. Bitte haben Sie Geduld.

Aufgrund der Aktion könne ein sicherer Flugbetrieb nicht mehr durchgeführt werden, erklärte ein BER-Sprecher. Es lag daher in den Händen der Polizei, festsitzende Aktivisten zu lösen und die Sicherheit wiederherzustellen.

Nach Angaben des Flughafensprechers wurden ankommende Flüge auf Nachbarflughäfen wie Leipzig und Hannover umgeleitet. Bei ausgehenden Verbindungen waren die Auswirkungen zunächst unbekannt. Seit Anfang dieses Jahres blockieren Mitglieder der Initiative „Last Generation“ Straßen und Autobahnzufahrten, indem sie sich auf den Asphalt kleben, um auf die Klimakatastrophe aufmerksam zu machen. Kürzlich haben Aktivisten in mehreren Museen Kunstwerke mit Flüssigkeiten beworfen.

Diese Botschaft wurde am 24.11.2022 im Deutschlandfunk ausgestrahlt.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"