Skip to content
Ben Stokes will, dass Jofra Archer „fit und bereit“ für The Ashes ist |  Rehan Ahmed ein „sehr seltenes Talent“ |  Cricket-Nachrichten


Ben Stokes hat die Rückkehr von Jofra Archer begrüßt und hofft, dass er sich für die The Ashes-Serie im nächsten Sommer vollständig erholt.

Eine Reihe von Verletzungen hat Archer seit letztem März vom Cricket-Wettbewerb ferngehalten, aber er spielte diese Woche für die England Lions gegen England in Abu Dhabi.

„Es war großartig, ihn hier draußen zu sehen, als wir uns den Lions anschlossen“, sagte England-Test-Kapitän Stokes Sky Sportnachrichten.

Bild:
Jofra Archer kehrt nach langer Verletzungspause zurück


„Es ist großartig, ihn mit dem Ball in der Hand zurücklaufen zu sehen. Er ist einer der Superstars des internationalen Fußballs und es ist großartig, ihn wieder hereinlaufen zu sehen, schnell bowlend, und es ist wirklich gut, ihn auch wieder in der Gruppe zu haben. „

Im Moment ist es noch zu früh für Archer, zur englischen Seite zurückzukehren, aber seine Rückkehr wird für das nächste Jahr angestrebt.

„Ich denke, er freut sich einfach sehr, wieder zurück zu sein. Er hatte offensichtlich eine lange Pause wegen einer Verletzung und so aufregend es auch ist, wir müssen aufpassen, ihn nicht zurück zu drängen, da wir Jofra Archer nicht auf dem Platz sehen wollen Seitenlinien für diesen Betrag von [time] wieder“, erklärte Stokes.

„Das ist der Plan, hoffentlich können wir Jofra fit und bereit haben, speziell für The Ashes. Das ist etwas, das wir uns für Jof ansehen, und es wäre großartig, ihn dafür zur Auswahl zu haben.“

Eine aufregende Ergänzung zu Englands Testkader für Pakistan im Dezember ist Rehan Ahmed. Mit nur 18 Jahren wäre er der jüngste Mann, der jemals einen Test für England gespielt hat, wenn er nächsten Monat debütiert.

Ben Stokes will, dass Jofra Archer „fit und bereit“ für The Ashes ist |  Rehan Ahmed ein „sehr seltenes Talent“ |  Cricket-Nachrichten
Bild:
Der 18-jährige Rehan Ahmed wurde in den englischen Kader berufen

„Wir haben ihn als eines dieser sehr seltenen Talente gesehen. Jemanden in einem so jungen Alter als Cricketspieler so auffällig zu machen, mit der Art, wie er bowlt und wie er schlägt. Wir sahen es als eine sehr gute Gelegenheit dazu bringen Sie ihn in den Kader, bringen Sie ihn in die Gruppe, bringen Sie ihn in die Umgebung“, sagte Stokes.

„Er ist ein fantastisches Talent, er liebt Cricket, er verbringt seine ganze Zeit damit, in seinem Zimmer Schatten zu schlagen“, fügte er hinzu. „Er liebt es absolut. Ich freue mich sehr, ihn im Kader zu haben, ihn in die Gruppe zu bringen und zu sehen, was er hat.“

Stokes warnt jedoch, dass Ahmed zu diesem Zeitpunkt nicht zu genau unter die Lupe genommen werden sollte. Er entwickelt sich noch.

„Wir sind uns auch voll und ganz bewusst, dass er noch nicht das fertige Projekt ist. Ich denke, es ist wichtig, dass seine Aufnahme nicht zu sehr untersucht wird“, sagte Stokes.

„Wir sehen das als Chance, einen so talentierten wie Rehan in den Kader zu holen, ihn zu fördern und wer weiß dann, wo wir in zwei bis drei Jahren stehen?

„Wenn wir das Gefühl haben, ihm eine Testmütze verpassen zu wollen, dann sind wir auch in der Lage, das zu tun.“

Donnerstag, 1. Dezember, 4:30 Uhr