Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.

„Bares für Rares“: Die Hobbys der Verkäufer begeistern Horst Lichter


„Bares für Rares“
Er hat mehr als 5000 DVDs, sie sammelt Elefanten: Die Hobbys der Verkäufer begeistern Horst Lichter

Horst Lichter staunt nicht schlecht, als er die Hobbys seiner beiden Gäste hört

© ZDF

Mehr als über die mitgebrachte Schmuckschatulle staunte Horst Lichter bei „Bares für Rares“ über die Hobbys seiner beiden Studiogäste. Die waren im Auftrag ihrer Nachbarin in der Sendung – und dürfen sich nun auf Kuchen freuen.

Eine alte Schatulle möchten Angela und Andreas Simmes aus Xanten im Auftrag ihrer Nachbarin bei „Bares für Rares“ verkaufen. Bevor er sich dem mitgebrachten Gegenstand zuwendet, möchte Horst Lichter seine Gäste erst einmal etwas kennenlernen. Als er die Hobbys erfährt, staunt der Moderator nicht schlecht: „Ich sammle leidenschaftlich DVDs, hab so fünfeinhalbtausend Stück“, beginnt Andreas Simmes – und wird von einem lauten „Nein!“ unterbrochen. So einen Filmfan trifft Lichter nicht alle Tage. Als er die Frau fragt, ob sie auch etwas sammelt, hat diese eine gute Antwort parat: Elefanten. „Ich hoffe, keine Originalen“, sagt Lichter.

„Bares für Rares“: Der Experte korrigierte Horst Lichter

Nach dem geklärt ist, widmet sich Patrick Lessmann der mitgebrachten Schmuckdose. Horst Lichter findet, sie sehe „schickimicki aus und relativ neu“. Doch der Experte korrigierte ihn: Die Schatulle stamme aus dem 19. Jahrhundert. Als Hersteller identifizierte er die Silberschmiede Charles Edwards, die 1865 in London gegründet wurde, gefertigt aus Sterlingsilber. Als Wunschpreis seines Nachbarn übermittelte Simmes 600 Euro. Das dürfte klappen: Lessmann taxiert den Wert auf 1000 bis 1100 Euro. „Wenn Ihr mit der Kohle nach Hause kommt, dann gibt es aber auch mal sonntags frisch gebackenen Kuchen“, mutmaßt Lichter.

Im Händlerraum stößt die glänzende Schatulle auf große Begeisterung. Julian Schmitz-Avila startete mit 300 Euro. Da sich mehrere Händler an der Versteigerung beteiligen, steigt der Preis auf 800 Euro. Für diese Summe erhält Schmitz-Avila den Zuschlag.

Den Wunschpreis um 200 Euro übertroffen! Ehepaar Simmes ist zufrieden mit dem Geschäft – und hofft jetzt auf sonntäglichen Kuchen.

Sehen Sie im Video: „Bares für Rares“: Spannende und kuriose Fakten zur Trödelshow im ZDF.


Händler von Bares für Rares: Horst Lichter präsentiert die Erfolgsshow im ZDF

+++ Lesen Sie auch +++

Kulturelle En