Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.
Deutschland Nachrichten

„Avatar“: Hollywood-Premiere ohne James Cameron – positiver Corona-Test


„Benutzerbild“
Hollywood-Premiere ohne James Cameron – positiver Corona-Test

James Cameron war bei der Weltpremiere von „Avatar: The Way of Water“ in London dabei. Foto

© Vianney Le Caer/Invision via AP/dpa

Zahlreiche Prominente werden zur Premiere des mit Spannung erwarteten neuen „Avatar“-Films von Regisseur James Cameron in Hollywood erwartet. Nur einer fehlt: Cameron selbst.

Die Hollywood-Premiere von „Avatar: The Way of Water“ muss wegen eines positiven Corona-Tests ohne Regisseur James Cameron stattfinden. Dem Filmportal „Deadline.com“ sagte der 68-Jährige, dass er nicht zu seiner eigenen Premiere gehen könne. Er reiste kürzlich von Tokio nach Los Angeles und isoliert sich dort nun.

Cameron gehe es trotz der Corona-Infektion gut, sagte ein Disney-Sprecher US-Medien. Er wird online an Veranstaltungen teilnehmen. Vergangene Woche war der gebürtige Kanadier bei der Weltpremiere in London dabei.

„Avatar: The Way of Water“-Stars wie Kate Winslet, Zoe Saldaña, Sam Worthington, Sigourney Weaver und Edie Falco wurden zu der Vorführung in Hollywood erwartet.

Mit „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ (2009) schuf Cameron den finanziell erfolgreichsten Film der Geschichte. 2017 begann er gleichzeitig mit der Arbeit an vier weiteren „Avatar“-Filmen. Die anderen Teile sollen 2024, 2026 und 2028 starten.

dpa

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"