Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.

Ausstiegsklausel von Benjamin Sesko? Für diesen Preis kann er Leipzig wohl verlassen

Im vergangenen Sommer wechselte Benjamin Sesko von RB Salzburg nach Leipzig und zeigte bei den Sachsen bereits seine Klasse. Das Interesse an dem Stürmer kommt vermutlich aus ganz Europa. Wie lange kann Leipzig den Stürmer behalten?

Sturmtalent Benjamin Sesko wechselte im vergangenen Sommer für eine Ablösesumme von 24 Millionen Euro von Salzburg zu RB Leipzig. Seitdem hat der 1,95 Meter große Slowene in 23 Pflichtspielen sieben Mal getroffen. Schon vor seinem Wechsel nach Leipzig herrschte europaweit großes Interesse an Sesko, dessen weiterhin positive Entwicklung keinen Abbruch tat. Es ist fraglich, wie lange Leipzig den Stürmer halten kann und ob überhaupt. Nach Himmel-Information Sesko hat eine Ausstiegsklausel.

Wie HimmelReporter Philipp Hinze verriet im Transfer-Update, dass es in Seskos Vertrag eine Ausstiegsklausel über 50 Millionen Euro geben soll. Diese Klausel war für den Wechsel des Stürmers von großer Bedeutung. Sein aktueller Marktwert beträgt gem transfermarkt.de bei 30 Millionen Euro. Ob Sesko den Roten Bullen über die Saison hinaus erhalten bleibt, ist daher fraglich. Unter den Interessenten sollen sich auch europäische Spitzenklubs befinden, die keine Angst vor der Ausstiegsklausel haben, wenn es mit Sesko ernst wird.

Lesen Sie weitere Bundesliga-News: