Skip to content
Angriff: Mann greift Ex-Partnerin in Berlin an: schwer verletzt


Attacke
Mann greift Ex-Partnerin in Berlin an: schwer verletzt

Ein Streifenwagen der Polizei ist mit Blaulicht an einem Tatort. Foto

© Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

Ein Mann hat am Montag in Berlin seine Ex-Partnerin angegriffen und schwer verletzt. Die Frau sei in ein Krankenhaus gebracht worden, ihr Zustand sei stabil, sagte ein Polizeisprecher am Abend der Deutschen Presse-Agentur. Der Täter ist weiterhin auf der Flucht, die Ermittler suchen nach ihm. „BZ“ und „Bild“ (online) berichteten, auf die Frau sei geschossen worden. Dies bestätigte die Polizei auf Nachfrage zunächst nicht.

Ein Mann hat am Montag in Berlin seine Ex-Partnerin angegriffen und schwer verletzt. Die Frau sei in ein Krankenhaus gebracht worden, ihr Zustand sei stabil, sagte ein Polizeisprecher am Abend der Deutschen Presse-Agentur. Der Täter ist weiterhin auf der Flucht, die Ermittler suchen nach ihm. „BZ“ und „Bild“ (online) berichteten, auf die Frau sei geschossen worden. Dies bestätigte die Polizei auf Nachfrage zunächst nicht.

Der Mann soll die Frau am späten Nachmittag an der Ecke Kurfürstenstraße/Kleiststraße angegriffen haben – laut Zeitungsberichten auf einem Grünstreifen vor der Urania. Der Bereich wurde abgesperrt und es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Zu weiteren Details und Hintergründen der Tat machte die Polizei zunächst keine Angaben.

dpa