Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.

Andrew Cuomo wird in einem neuen Gerichtsverfahren wegen sexueller Belästigung durch einen ehemaligen Berater angeklagt


ALBANY, NY (AP) – Der frühere New Yorker Gouverneur Andrew Cuomo wird von einem ehemaligen Berater verklagt, der behauptet, Cuomo habe sie während seiner Amtszeit sexuell belästigt.

Cuomos ehemalige Assistentin der Geschäftsführung, Brittany Commisso, reichte am Mittwoch Klage gegen den Ex-Gouverneur beim Obersten Gerichtshof des Bundesstaates in Albany ein. Die Einreichung, eine dreiseitige Vorladung, erfolgte kurz vor Ablauf der Klagen nach dem Adult Survivors Act, einem Sondergesetz, das Opfern sexuellen Missbrauchs ein einjähriges Zeitfenster für Ansprüche einräumt, die andernfalls durch Fristen verjährt wären.

Commisso war eine von mindestens elf Frauen, die Cuomo sexuelles Fehlverhalten vorwarfen, was zu seinem plötzlichen Rücktritt im Jahr 2021 in einem #MeToo-Ära-Skandal führte, der für den Demokraten einen schweren Absturz bedeutete. Er hat die Vorwürfe zurückgewiesen.

In der Klage von Commisso werden Cuomo sexuelle Belästigung und unerwünschte Berührungen vorgeworfen und es heißt, sie sei für die Meldung der Vorfälle bestraft worden. Der Fall fordert finanziellen Schadensersatz. Ihre Anschuldigungen führten zu einer Strafanzeige gegen Cuomo, die schließlich letztes Jahr auf Antrag eines Bezirksstaatsanwalts abgewiesen wurde, der sie als glaubwürdig bezeichnete, aber sagte, er könne den Fall nicht beweisen.

Cuomo-Anwältin Rita M. Glavin kritisierte die jüngste Akte.

“MS. Commissos Behauptungen sind nachweislich falsch, weshalb der Bezirksstaatsanwalt von Albany County den Fall vor zwei Jahren nach einer gründlichen Untersuchung abwies. Der offensichtliche Versuch von Frau Commisso, Geld zu erbeuten, wird scheitern. Wir freuen uns darauf, sie vor Gericht zu sehen“, sagte Glavin in einer Erklärung.

Das Adult Survivors Act hat den Weg für eine Welle von Klagen gegen berühmte Männer geebnet, denen sexuelles Fehlverhalten vorgeworfen wird. In den letzten Wochen vor seinem Auslaufen kam es zu einer Reihe von Fällen. Im vergangenen Jahr kam es zu mehr als 2.500 Klagen, darunter gegen den ehemaligen Präsidenten Donald Trump, den Hip-Hop-Mogul Sean „Diddy“ Combs und den Komiker und Schauspieler Russell Brand.

Die Associated Press identifiziert keine Personen, die angeben, sexuell missbraucht worden zu sein, es sei denn, sie beschließen, ihre Geschichten öffentlich zu erzählen, wie es Commisso in Interviews getan hat.

Die Associated Press

Kulturelle En