Skip to content
Adele stellt den Rekord auf, wie man ihren Namen ausspricht


Gerüchten zufolge haben Sie sich falsch ausgesprochen Adeles Name.

Die Grammy-Gewinnerin stellte kürzlich bei einem Q&A anlässlich ihres Musikvideos „I Drink Wine“ die Wahrheit über die wahre Aussprache ihres Spitznamens klar. Bei der Beantwortung von Fragen lobte die 34-Jährige einen bestimmten Fan dafür, dass er ihren Namen richtig aussprach.

„Ich liebe das“, schwärmte Adele. „Sie hat meinen Namen perfekt gesagt!“

Also, wie tun nennst du Adele richtig? Während viele Fans sie als „ah-dell“ bezeichnet haben, bevorzugt Adele tatsächlich einen schwachen Tonfall am Ende ihres Namens, um sich an ihren Nord-Londoner Akzent anzupassen. Wie sie mit einer leichten Betonung der zweiten Silbe bemerkte: „uh-Tal.“

Aber es ist alles Wasser unter der Brücke, wenn Sie Adeles Namen falsch ausgesprochen haben. Immerhin scheint der größere Fauxpas ihren vollen Namen zu verwenden.

„Ich hätte niemals meinen Nachnamen verwenden können“, sagte sie zuvor zu YouTuber NikkieTutorials wie sie auf ihren mononymischen Künstlernamen gelandet ist. „Adele Adkins hat nicht denselben Ring wie Adele.“

Sie erklärte, dass ihr Nachname „eintönig“ klang, obwohl „Adele sich immer noch wie mein Name anfühlt“, selbst nachdem sie Erfolg hatte. Sie fügte hinzu: „Meine Mutter nennt mich immer noch so. Meine Freunde nennen mich so.“