Skip to content
5 Geldbewegungen, die Sie jetzt machen müssen, um den finanziellen Erfolg im neuen Jahr zu sichern


Cn0ra | Istock | Getty Images

Das Jahresende ist ein wichtiger Zeitpunkt, um finanzielle Entscheidungen zu treffen, die sich auf das kommende Jahr auswirken können – und auf die kommenden Jahre.

Von Ihrer Arbeit über Ihre Ersparnisse und Investitionen bis hin zu Ausgaben und Rückgaben, hier sind fünf Schritte, die Sie vor dem 31. Dezember in Betracht ziehen sollten, um sich auf den finanziellen Erfolg im Jahr 2023 vorzubereiten:

1. Stellen Sie sicher, dass Sie das Einkommen 2022 nicht zu wenig versteuert haben

Sie möchten im nächsten Jahr keine Zinsen und Bußgelder oder eine hohe Steuerrechnung zahlen müssen, weil Sie dieses Jahr nicht genug Steuern von Ihrem Gehalt abgezogen haben. Selbst wenn Sie kürzlich entlassen wurden, ist es wichtig, dies noch einmal zu überprüfen, damit Sie keine unerwarteten Steuernachteile erhalten. Und wenn Sie im Ruhestand sind, stellen Sie sicher, dass Sie die entsprechende Steuer auf Ihre Rentenbezüge bezahlt haben.

Der IRS sagt, dass eine Möglichkeit, um zu sehen, ob Sie auf dem richtigen Weg sind, die richtige Menge an Einkommensteuer zu zahlen, darin besteht, den gleichen Betrag wie im Jahr 2021 oder, für Steuerzahler mit höherem Einkommen, vielleicht etwas mehr zu zahlen. Denken Sie daran, dass Sie, selbst wenn Sie letztes Jahr eine Steuerrückerstattung erhalten haben, ohne Anreizzahlung für 2022 und einem weniger großzügigen Abzug für wohltätige Geschenke, 2023 möglicherweise eine geringere Rückerstattung erhalten.

Mehr von Persönliche Finanzen:
Arbeitgeber bringen die traditionelle Weihnachtsfeier zurück
Besorgte Arbeitnehmer wenden sich der „Karrieredämpfung“ zu
Lohntransparenz nutzen, um ein besseres Gehalt auszuhandeln

Sie können auch eine „Gehaltsscheckprüfung“ durchführen, indem Sie zum Tax Withholding Estimator auf der Website des IRS gehen, um den von Ihrem Gehalt einbehaltenen Steuerbetrag zu überprüfen. Möglicherweise haben Sie Zeit, Ihre Quellensteuer für den letzten Lohnzeitraum des Jahres zu ändern, indem Sie Ihrem Arbeitgeber ein neues W-4-Formular vorlegen. Wenn es zu spät ist, auf diese Weise eine Quellensteuerkorrektur vorzunehmen, oder wenn Sie selbstständig sind, können Sie eine geschätzte Steuerzahlung direkt an das IRS senden. Die Frist für Zahlungen im vierten Quartal ist Dienstag, der 17. Januar 2023.

2. Erhöhen Sie Ihre Beiträge zum 401(k)-Plan

Ein 401(k)-Rentensparplan ist eine der begehrtesten Leistungen am Arbeitsplatz. Sie können im Jahr 2022 bis zu 20.500 US-Dollar zu einem 401(k)-Plan beitragen – oder bis zu 27.000 US-Dollar, wenn Sie 50 Jahre oder älter sind.

Wenn Sie es sich nicht leisten können, den Höchstbetrag zu Ihrem 401 (k) beizutragen, sagen viele Finanzberater, dass Sie mindestens genug Geld einzahlen sollten, um den entsprechenden Beitrag Ihres Arbeitgebers zu erhalten, falls dieser angeboten wird. Das ist kostenloses Geld!

Die Erhöhung der Beiträge zu einem traditionellen 401(k)-Plan kann Ihr bereinigtes Bruttoeinkommen senken und gleichzeitig Ihre Altersvorsorge auffüllen. Aber da für 2022 nur noch eine Zahlungsperiode übrig ist, sollten Sie die Beitragsänderungen sofort vornehmen.

3. Steigern Sie Ihre Notspareinlagen

Ein einfacher Zugang zu Bargeld zur Deckung unerwarteter Ausgaben ist ebenfalls von entscheidender Bedeutung. Doch eine neue Umfrage von Betterment at Work findet nur 59 % der Angestellten haben derzeit einen Notfallfonds – ein Rückgang um 7 % gegenüber dem Vorjahr, sodass 41 % übrig bleiben ohne jede Art von Sicherheitsnetz.

Angesichts der jüngsten Entlassungen und der Sorgen über eine drohende Rezession kann es sehr hilfreich sein, einen befristeten Job zu bekommen. Ein Teilzeitjob im Einzelhandel oder in einem Restaurant oder eine kostenpflichtige Festtagsdekoration können dir dabei helfen, mehr Geld zum Sparen aufzubringen.

Die Zinserhöhungen der US-Notenbank in diesem Jahr haben zu höheren Zinsen auf vielen reinen Online-Sparkonten geführt. Einige dieser Konten zahlen laut Bankrate.com bis zu 3,5 % Zinsen ohne Mindestguthaben.

4. Planen Sie Ihre Ausgaben vor dem Kauf

Wenn Sie es sich im Moment einfach nicht leisten können, mehr zu sparen, stellen Sie einfach sicher, dass Sie nicht zu viel ausgeben. Finden Sie heraus, wie Sie für einen Urlaubskauf bezahlen möchten, bevor Sie ihn kaufen. Die Verwendung von Bargeld anstelle von Krediten kann Ihnen helfen, Ihr Budget einzuhalten und Schulden zu vermeiden. Einige Händler berechnen Ihnen weniger für die Barzahlung, um Kreditkartentransaktionsgebühren zu vermeiden. Bei Barzahlung zahlen Sie unter Umständen 3 % weniger als den Kaufpreis. Auch digitale Zahlungs-Apps – ApplePay, Venmo oder CashApp – können wie Bargeldzahlungen funktionieren.

Die Verwendung einer Kreditkarte bietet Ihnen mehr Verbraucherschutz als eine Debitkarte, und Sie können auch Prämien erhalten: Cashback oder Airline- oder Hotelpunkte. Wählen Sie eine Karte mit niedrigem Zinssatz oder eine Karte mit einem Einführungsangebot von 0 % Zinsen, insbesondere wenn Sie glauben, dass Sie Ihr Guthaben am Ende des Abrechnungszeitraums nicht vollständig bezahlen können oder wollen.

Seien Sie vorsichtig bei Kreditkarten im Geschäft. Die durchschnittliche Kreditkarte, die nur im Einzelhandel erhältlich ist, berechnet laut CreditCards.com über 28 % Zinsen.

Seien Sie auch vorsichtig, wenn Sie „Jetzt kaufen, später bezahlen“-Produkte verwenden, eine beliebte Option für Online-Einkäufe bei vielen Einzelhändlern. Während Sie die Zahlungen für Einkäufe ohne Zinsen aufteilen können, unterliegen Kredite jetzt kaufen, später bezahlen nicht den gleichen Vorschriften wie für Kredit- oder Debitkarten. Es gibt auch weniger Kaufschutz, einschließlich der Möglichkeit, eine Gebühr anzufechten, wenn Sie eine Ware oder Dienstleistung gekauft haben, die nicht wie versprochen geliefert wurde.

5. Überlegen Sie, wie Sie dieses und nächstes Jahr zu wohltätigen Zwecken beitragen werden

Es kann in diesem Jahr schwieriger sein, einen Abzug für wohltätige Zwecke geltend zu machen als in den letzten zwei Jahren. Bei Barspenden können Sie den Obergrenzeabzug nicht mehr automatisch versteuern; Sie müssen die Abzüge in Ihrer Steuererklärung für 2022 aufführen.

Die meisten Menschen werden sich jedoch wahrscheinlich dafür entscheiden, keine Einzelangaben zu machen, da dies möglicherweise keine so große Steuervergünstigung bietet wie die Einnahme des Standardabzugs. Für 2022 beträgt der Standardabzug 12.950 USD für Alleinerziehende, 19.400 USD für Steuerzahler des Haushaltsvorstands und 25.900 USD für Ehepaare, die eine gemeinsame Erklärung einreichen.