Skip to content
1:0-Sieg über Portugal: Marokko steht im WM-Halbfinale


Stand: 10.12.2022 18:09 Uhr

Marokko erreichte als erstes afrikanisches Team das Halbfinale einer Fußballweltmeisterschaft. Das Team besiegte Portugal im Viertelfinale mit 1:0.

Außenseiter Marokko ist die erste afrikanische Mannschaft, die bei einer Weltmeisterschaft ins Halbfinale stürmt und Portugal nach Hause schickt. Der Außenseiter besiegte den ehemaligen Europameister dank eines Treffers von Youssef En-Nesyri in der 42. Minute im Al-Thumama-Stadion von Doha mit 1:0 (1:0).

Marokko beendete das Duell mit zehn Mann: Walid Cheddira, der nach etwas mehr als einer Stunde eingewechselt wurde, sah in der hektischen Nachspielzeit die Gelb-Rote Karte. Mit dem Viertelfinal-Triumph sorgte das Team von Trainer Walid Regragui nicht nur bei den 44.198 überwiegend marokkanischen Zuschauern im Stadion, sondern auch in der afrikanischen und arabischen Welt für riesigen Jubel. Die Marokkaner spielen nun am kommenden Mittwoch im Halbfinale gegen den Sieger der Partie zwischen Titelverteidiger Frankreich und Vize-Europameister England, die am Abend im letzten Viertelfinale aufeinandertreffen.

Weitere Informationen finden Sie unter auf www.sportschau.de.